Schüler

Schüler

Eintauchen in die Aldiana-Azubiwelt - ein Ausbildungsplatz in einem renommierten Touristikunternehmen mit intensiver Einarbeitung, konsequenter Betreuung und frühzeitiger Verantwortung wartet auf Sie.

Informieren Sie sich hier über das vielseitige Berufsbild 'Tourismuskauffrau, -mann'.

Ausbildung

Seit August 2012 bilden wir erstmals im Beruf der/des Tourismuskauffrau/-manns aus. Wir übernehmen damit gesellschaftliche Verantwortung und möchten die Menschen fördern, die sich bewusst für eine praxisorientierte Ausbildung entschieden haben.

Berufsbild

Bei Aldiana werden Sie in der Wahlqualifikation 'Reiseveranstaltung' ausgebildet. 

Damit sind Sie nach der Ausbildung als Tourismuskauffrau/-mann befähigt, von der Planung und Organisation über die Angebotsbereitung, Rechnungsstellung, Bearbeitung von Stornierungen und Beschwerdemanagement bis hin zur Abwicklung von Reisen eingesetzt zu werden.

Darüber hinaus gehören die Vermarktung der Reisen und alle verwaltenden kaufmännischen Tätigkeiten dazu. Bei uns als großer Reiseveranstalter lernen Sie nahezu all diese Bereiche kennen.

Finden Sie heraus, in welche Abteilung Sie nach Ihrer Ausbildung "eintauchen".

Voraussetzungen

  • Guter Abschluss der mittleren Reife
  • Interesse an der Hotellerie/ am Tourismus
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse, mind. in Englisch
  • Weitere Fremdsprachen wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit MS-Office Programmen
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Flexibilität

Erfahrungsbericht

Warum hast Du Dich für eine Ausbildung als Tourismuskauffrau entschieden?

Ich interessiere mich für die Planungen und Abläufe von Reisen sowie für deren Gestaltung und habe gerne Kontakt zu Menschen.

Wie bist Du auf Aldiana als Ausbildungsbetrieb aufmerksam geworden?

Auf Aldiana bin ich durch meinen Familien– und Freundeskreis aufmerksam geworden.

Wie lief Deine erste Woche der Ausbildung ab?

Meine erste Woche war sehr spannend und aufregend für mich. Ich wurde sehr herzlich in Empfang genommen und habe mich somit von Anfang an sehr wohl gefühlt. Durch einen Rundgang in den verschiedenen Abteilungen wurde mir das Unternehmen Aldiana, sowie die netten Mitarbeiter vorgestellt. Auch habe ich meine erste Abteilung kennen gelernt, das Service Center, mit welcher ich meine Ausbildung angefangen habe.

Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag aus?

In meiner ersten Abteilung, das Service Center, gab es feste Arbeitszeiten, die je nach Absprache zwischen 8.45 Uhr und 9.30 Uhr begonnen. Ab ca. 9.00 Uhr war ich dann am Telefon, parallel habe ich hier auch E-Mails bearbeitet. Nach einer einstündigen Mittagspause und einem gemeinsamen Kaffeepäuschen mit den Kollegen habe ich eingehende Anrufe beantwortet und habe weitere E-Mails und Buchungen bearbeitet.

Bei meiner jetzigen Abteilung, die Buchhaltung, fängt mein Arbeitstag zwischen 8.00 Uhr und 9.00 Uhr an. Dies kann ich auch unter Absprache einteilen. Hier verbuche ich Rechnungen, überweise Aufträge oder bearbeite E-Mails. Auch hier mache ich eine Stunde mit den Kollegen Pause und arbeite dann bis ca. 17.00-18.00 Uhr.

Welche Aufgaben haben Dir besonders viel Spaß gemacht und welche Aufgaben machen Dir zurzeit am meisten Spaß?

Großen Spaß haben mir die Telefonate im Service Center bereitet, da man immer vor eine neue Herausforderung gestellt wurde und ich hier direkten Kontakt zu Reisebüros und Kunden hatte.

Zurzeit machen mir auch in der Buchhaltung die Aufgaben bezüglich der Kunden, das Bearbeiten von Rechnungen und die Abläufe eines Unternehmens zu bearbeiten, großen Spaß.

Was macht Aldiana als Arbeitgeber so besonders?

Aldiana ist meiner Meinung nach ein sehr familiäres Unternehmen. Man selbst ist immer herzlich willkommen bei allen Kollegen. Dies, finde ich, ist ein sehr wichtiger Aspekt, den Aldiana zu einem besonderen Arbeitgeber macht.

Wann gehst Du zur Berufsschule und was lernst Du dort?

Meine Berufsschultage sind Montag und Mittwoch, welche jeweils 6 Schulstunden beinhalten (8.00 Uhr – 13.00 Uhr). Hier lerne ich unter anderem die eigene Rolle im Unternehmen, Buchhaltung, Vertragsabschlüsse vorbereiten und durchführen, Englisch, Politik & Wirtschaft und Reiseleistungen zu vermitteln und zu organisieren.

Was sind Deine Wünsche und Pläne für die Zukunft?
Nach meiner erfolgreichen Ausbildung  würde es mich sehr freuen, von Aldiana übernommen zu werden, da es mir dort sehr gefällt und ich mich dort sehr wohl fühle.

Valentina Möller (Auszubildende Tourismuskauffrau, 1. Ausbildungsjahr)